SELGA-COAT® CHROM

Hohe Geschwindkeit - Enge Toleranzen
Unter dem Aspekt, dass gemäß der EU- Chemikalienverordnung REACH sechswertiges Chrom in den meisten Fällen ab 2017 nicht mehr eingesetzt werden darf, bietet sich für das selektive, umweltfreundliche Verfahren SELGA-COAT® CHROM eine Ausnahmemöglichkeit.

SELGA-COAT® CHROM ist ein selektives Hartchrom-Verfahren. Definierte Oberflächenbereiche können hiermit gezielt hartverchromt werden. Die zu beschichtenden Bauteile werden in Werkzeuge eingelegt, die dem Beschichtungselektrolyten nur den Zugang zu den gewünschten Beschichtungs-bereichen ermöglichen. Nicht zu beschichtende Bauteilbereiche werden in den Werkzeugen mit integriertem Abdichtsystem abgedeckt. Das selektive Beschichtungsverfahren ist darüber hinaus wesentlich effizienter und umweltfreundlicher als herkömmliche Hartchromverfahren.

Die Beschichtung erfolgt in einer gekapselten Anlage, das heißt, es gibt keine offenen Behälter mit Chromsäurelösung. Die Bediener der Anlage kommen nicht mit sechswertigem Chrom in Kontakt. Zudem wird die Anlage abwasserfrei und mit fast vollständiger Rückführung der eingesetzten Chemie betrieben. Somit ist die Entsorgung der eingesetzten Chemikalien bis auf ein Minimum reduziert.

 

Verfahrensdetails
Verfahrenstyp

Selektives Hardverchromen in einem geschlossenen

System, ohne Bäder

Zu beschichtende Legierungn

Steel (carbon or hardened steel)

Number of layers

1-layer system

Layer tolerance

Very narrow tolerances

(for example 25 ± 2 µm)

Layer properties

- Hardness 850 - 1,200 HV

- Corrosion protectio> Rp 8 superfinished after 240 Std. 

  salt spray test according to DIN EN ISO 9277 and with

  a thickness bewteen 20 and 25 µm

- Roughness Ra=0.04 after superfinishing possble

Benefits

- "Green Process": as good as no emission to water,

  soil or air

- Non-Hazardous procedure: No contact with
   hexavalent chromium

- High deposition rate (5µm per minut)

Lesen Sie auch…

a-true-alternative-conventional-hard-4914124628.png

Eine echte Alternative zu herkömmlichen Hardchromverfahren

Hohe Geschwindigkeit - Enge Toleranzen
Unter dem Aspekt, dass gemäß der EU- Chemikalienverordnung REACH sechswertiges Chrom in den meisten Fällen ab 2017 nicht mehr eingesetzt werden darf, bietet sich für das selektive, umweltfreundliche Verfahren SELGA-COAT® CHROM eine Ausnahmemöglichkeit.
Standrohr 1.jpg

ESEF Innovator Award

Hartverchromen mit hoher Geschwindigkeit
AHC Benelux wurde zum Innovator der ESEF Awards gewählt.Das selektive Hartchromverfahren SELGA-COAT® CHROM der AHC Benelux wurde kürzlich durch die Jury des ESEF Awards gekrönt als “Innovator” in der Kategorie Materialanwendungen.

Downloads

Aalberts Industries

AHC Benelux BV © 2016. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die Geschäftsbedingungen.